Was die Teilnehmer unserer Touren sagen:

Kritiken

Jürgen aus Auenstein

Hallo Norman, ich wollte Dir kurz Rückmeldung über unsere Enduro-Tour vom April geben. Das war unsere erste "richtige" Endurotour mit nicht enden wollenden Herausforderungen. Christian ist ein hervorragender Guide, ein sehr guter Zweiradmonteur und immer hilfsbereit. Wir hatten eine gerissene Kette, einen schlaffen Vorderradschlauch und eine leergeorgelte BMW-Batterie im Wald. -Kettenschloss im Wald montieren; -Schlauch wechseln in Null komma nix, .. -Kurzer Handgriff H4-Lampe abklemmen dann Wald runtersausen und Motor anlassen .. Respekt! Leider hab ich erst sehr spät mit dem Endurofahren angefangen und ich war körperlich als Schreitischtäter auch voll gefordert. Meine Kollegen waren voll dabei und auch voll begeistert. Die Touren waren sehr abwechslungsreich. Die Unterkunft ist genau auf die Bedürfnisse von Endurofahrern zugeschnitten. Den Ofen beim Bademeister brauchten wir auch für die Klamotten. Klasse Einrichtung. Ein Lob an die Küche und an die Damen des Hauses. Die beiden Holz-Öfen im Poggiolo gingen dank des Senior-Chefs nie aus und es war immer angenehm warm. Ich kann Euch nur weiterempfehlen. Feststellung: Christian hat durch diese lange Zeit in dieser Abgeschiedenheit schon einen harten Job. Sag ihm nochmals viele Grüße von uns allen. Es war Top!!

Chris Wewerka

Ich war die letzten Tage bei euch in Italien (zum ersten Mal) und muss sagen: Ihr macht das so super! Wie die beiden Guides Christian und Kevin auf unsere Wünsche eingegangen sind war wirklich Weltklasse. Hard & Soft & Zügig ... alles mit dabei, je nach Wunsch. 3 Fahrtage und soviel Spaß! Ich kann nur sagen: Weiter so! Ich komme wieder!

Achim

Jetzt wo alle Wunden verheilt und die Schmerzen vorbei sind, möchte ich mich noch im Namen aller Mitstreiter für die äußerst gelungene Woche in Italien bedanken. Leider hat die Veranstaltung mit einem Handbruch nach ca. 20 min begonnen, ist aber im Verlauf zu einem genialen Urlaub geworden. Alle verbliebenen Fahrer sind an Ihre Grenzen und darüber gelangt. Das zu jeder Zeit souveräne Guide - Team mit Christian und Kevin konnte immer noch eine Schwierigkeit drauf setzen und hat auch bei allerlei Problemen mit unseren Motorrädern (Kühlerkochen) oder unserem Unvermögen ("da komm` ich nicht hoch") nie die Geduld und vor allem nie die gute Laune verloren. Manche Teilabschnitte hätten wir im Vorfeld glatt boykottiert, sind aber jetzt stolz uns getraut zu haben (Bachdurchfahrt). Sollten unsere Körper dies Leistung jemals wieder hergeben (am Motorrad liegt es bestimmt nicht), sind wir auf jeden Fall wieder dabei. Unterkunft, Essen und Service waren wie gewohnt spitze.

Jörg

Noch einmal vielen Dank für Eure Bemühungen, dass ich als Einzelfahrer in die Sauerlandgruppe aufgenommen wurde. Wir waren gut unterwegs und haben zusammen viel Spass gehabt. Warum alle schon um 22.00 ins Bett mußten, bleibt mir immer noch ein Rätsel, aber die jungen Kerle haben dann am nächsten Tag auch wieder gut Dampf gemacht. Die Streckenauswahl durch Christian war gut gewählt und entsprach dem Leistungsspektrum der Gruppe. Das Wetter war für meinen Geschmack das Optimum mit einen Tag Regen, einen Tag Sonnenschein und einen Tag mit beiden Wetterbedingungen. Das nächste Mal werde ich am Moped eine Boje befestigen, damit ich es nicht endgültig in der Flussdurchfahrt verliere, die nach den nächtlichen Regen eigentlich nicht befahrbar war. Aber Ende gut, alles gut. Nun geht es wieder durch den F.....wald, mit weniger Steinen und vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr wieder, kurzfristig wie immer, ein paar Tage mit Euch zu verbringen.
Grüße aus Kulmbach.

marten

Die Streckenauswahl und Variationsmöglichkeiten sind wirklich beeindruckend, alle Schwierigkeitsgrade sind beim Guide abrufbar und der hatte auch Spaß mit uns mal neue Dinge anzutesten. Übrigens vielen Dank an Christian für deine Hilfe unterwegs, wir hätten ja selber geflickt, aber 15 Minuten dauerte ihm zu lange...
Das Hotel und die Verpflegung sucht im Enduro-Tourensegment seinesgleichen, absolut freundlich und hilfsbereit, alle haben in der Woche zugenommen und wir haben tagsüber nicht getrödelt.
Wir kommen auf jeden Fall wieder!
Viele Grüße von den Sassendorfern.

Katrin und Stefan Montag

... ist wirklich das Paradies! Die Tour mit Christian in der letzten Woche war total stark und wir hatten sehr viel Spaß auf den abwechslungsreichen Strecken. Er hat es sehr gut gemacht, Hut ab mit Anfang 20! Die Verpflegung war so gut, dass ich trotz 4 1/2 Fahrtagen 1,5 kg zugenommen habe. Es besteht also akute Wiederholungsgefahr.
Viele Grüße aus Hamburg und vielleicht sehen wir uns ja Anfang Juli bei Rund um Börnichen?

Jenny, Stefan, Anderl, Florian, Jürgen

Wir hatten eine wunderschöne Woche im Juni bei euch. Super Strecken,Unterkunft prima. Du hast recht. Die Touren werden von der Küche im Hotel noch getoppt. Grüße an unseren Tourguide Cristian. Er hat seine Sache super gemacht. Stand an schwierigen Stellen immer zum Helfen bereit, hat Reifen geflickt, Kühler repariert, Hebel gerichtet. Ein einfach gelungener Enduro Urlaub. Danke.
Wir kommen wieder.

Arwed Grützky

Hallo Norman & Christian (Italia, 23. - 28. Mai)
Vielen Dank für deine Veranstaltung in Italien. Die Lokation in Italien,die Unterbringung und vor allem die Verpflegung sind perfekt gewesen.
Die Organisation der Ausfahrten ebenso. Nun warst du selber ja nur einen Tag im Steinbruch dabei, daher gilt das Hauptlob ja eigentlich auch Christian !
Er ist ein sehr guter Führer, komplett ausgestattet und hat seine Sache absolut im Griff ! Vielen vielen Dank also an Christian ! Ich mußte zwar 110% geben, fuhr teilweise über meiner Leistungsgrenze, und dennoch hat mir die Sache sehr viel Spaß gemacht. Unsere Gruppe, inclusive Christian, war einfach Klasse.
Danke für diese durch und durch stimmige Veranstaltung !
Schönen Gruß aus Erkrath, Arwed

Nero, Siggi, Arnold, Willy und Reiko (die rote Nase)

Hallo Norman, war mit der Gruppe "Rauch" im Frühjahr bei deiner angebotenen Enduro Tour Italien dabei. Wetter war klasse, nur was zu wünschen übrig läßt, ist dein Tour Guide.
1. mußten in mittelschweren Pasagen sein Moped hinauf fahren.
2. kam in der Früh
a. nicht aus dem Bett. Wir mußten ihn wecken.
b. war betrunken
c. hatte immer andere Mädels bei sich.
3. vor Abfahrt in der Früh mußten wir sein Werkzeug und seinen Rucksack unter uns aufteilen, weil er nicht im Stande war diesen selber zu tragen. (Restalkohol)
4. Unterkunft und Verpflegung in der Pension war absolut top und freundlich einfach GIGANTISCH das drumherum
5. Wir hatten einen Platten. Dein Guide schaute uns sehr entspannt bei der Reperatur zu, und war dann doch überrascht, daß wir so schnell waren.
6. Die Auswahl der Strecken überließ er komplett uns, und fuhr dann mehr oder weniger gekonnt hinter uns her.
Trotzdem war es für uns fünf ein Highlight in dieser schönen Gegend ein paar sehr interessante Enduro - Tage zu verbringen.
PS: So, nun nimmt mal diese Kritik nicht so ernst, denn ihr habt dort unten einen absolut professionellen, freundlichen, hilfsbereiten und immer präsenten TOP TOUR GUIDE sitzen, dem sein Job auch spürbar viel Spaß bereitet. Wir hatten wirklich schöne Tage, und uns hat es wirklich viel Spaß bereitet. Vielen Dank auch nochmal an den Guide. Wir sehen uns 100% wieder. Richte dies doch bitte auch Christian aus.
Mit freundlichen Grüßen

Gerry, Günther, Markus, Michl und Gerhard

Hallo Norman, hallo Steven! Es ist ja nun schon ein Weilchen her - unsere 5 Tage im «Enduro-Paradise», also wurde es langsam Zeit für unseren Eintrag. Gleich vorneweg ein dickes Lob an Steven: Genau SO muss ein Tourguide sein! Immer darauf geachtet, dass alle da sind, an den richtigen Stellen gewartet, sofort zur Stelle wenn Hilfe nötig ist, fahrtechnisch genauso wie fahrzeugtechnisch - ECHT SUPER! Die Verspätung hast Du mehr als wettgemacht - Weiter so Steven! Die ausgewählten Strecken waren genau richtig für einen Enduro-Urlaub(GottseiDank wars immer trocken), das reichhaltige Essen war absolut spitze! (Selber schuld, wer keinen Käse mag) Die Gegend traumhaft schön, und auch wenns ein paar kleine(und grosse) technische Defekte gab, es war wirklich schön im «Paradise»! Leider ist ein schöner Urlaub immer viel zu schnell vorbei, DIESER bleibt uns sicher sehr lang in Erinnerung - und wir kommen sicher wieder!!! Dann machen wir aber auch Liegestütze zu den Dehnübungen!!! ;-) Und wir wollen STEVEN, natürlich, als Guide haben! Norman! Sollte der Mann mal um eine Gehaltserhöhung «anklopfen» . er ist es wert!!! Liebe Grüsse aus Wien (und Umgebung) Bis zum nächsten Mal Gerry, Günther, Markus, Michl und Gerhard

Ralf

Hallo Steven, nun sind doch schon wieder ein paar Wochen ins land gezogen seit unserem besuch bei dir in Italien.Ja wir leben noch. Nochmals Danke für die tolle Woche. Die Touren hast Du super auf unser Fahrkönnen angepasst und alle waren begeistert. Ich hoffen es war nicht die Letzte Tour mit Dir. Mach weiter so.Gruß Ralle

Össis

Hallo Norman, Wir werden die Tour mit dir und allen Annehmlichkeiten auf alle Fälle weiterempfehlen. Ich würde sagen das du uns an die Grenzen herangeführt hast mit Tipps und Tricks eines absoluten Profis. Weiters ist die Küche und alles Rundherum perfekt und wir werden wieder kommen (spätestens im Frühjahr auf eurer Crossstrecke) Also bis dann und noch schöne Grüße von den ÖSSIS Hubsi , Max und Hölly. PS: Unbedingt an Erki weiterleiten

Bertram Reichel

Hallo Norman, vielen Dank für ein Klasse Enduro-Event! Von der schweisstreibenden Sektion bis zur grandiosen Landschaftstour war alles dabei, was ein Enduro-Herz höher schlagen läßt! Die Runden waren super geführt und auf die Gruppe abgestimmt und jeder konnte auch seine «Grenzerfahrungen» machen. Und Abends pumpte das tolle italienische Menü wieder neue Kraft in die Glieder... Als Einzelreisender habe ich mich in den verschiedenen Gruppen sehr wohl gefühlt. Super finde ich Deine Zusammenarbeit mit den örtlichen Behörden und dem Moto-Club, die es ermöglicht, die Touren verträglich in die Region «einzubetten». Dankeschön! Bertram Reichel

Tom, Peter, Roli, Peter

Hallo Norman, wir sind alle gut nach Hause gekommen. Nochmals vielen Dank für die 3 perfekten Fahrtage. Deine Routenwahl war wieder mal erstklassig. Weiterhin fanden wir (alte Hasen) Deine fahrtechnischen Tipps wiedereinmal UNBEZAHLBAR! Auch nochmals unser spezielles Lob an die Küche, die Pesto- Nudeln waren der Hammer! Im Frühjahr werden wir noch die fehlenden 40% der Wege erkunden. Schöne Grüße an alle von Tom , Peter, Roli und Peter aus Tirol Bis bald

Ralf

Hallo Norman, vielen Dank für diesen traumhaften Urlaub. Ich war jetzt nach ein paar Jahren Pause (Terminschwierigkeiten) zum dritten Mal bei euch zu Gast im Enduroparadies und es war wieder mal spitzenmäßig, wobei ich beim besten Willen nicht sagen kann, welches mal am besten war. Im Laufe der Jahre haben sich einige Strecken geändert, neben den nach wie vor vorhandenen Steinpassagen der unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrade gibt es jetzt auch wunderschöne, flüssig zu fahrende Waldwege. Insofern kam ich voll auf meine Kosten, auch wenn du selbst ja meinst, das zur Verfügung stehende Streckennetz sei im Laufe der Jahre kleiner geworden. Bei der Auswahl der Strecken hast du ein gutes Gespür für das Leistungsvermögen der Teilnehmer, ich glaube keiner fühlte sich unter- oder überfordert. Ich war als Einzelfahrer eine ganze Woche bei euch und konnte deshalb zwei Gruppen kennen lernen. Die Zuordnung hat gut gepasst, mir hat es Spaß gemacht, viele Grüße an Hildesheim / Stuttgart und den Enduroschlammtisch Kirchheim/ Teck. Grüße auch an Steven. An der megageilen Küche hat sich zum Glück nichts geändert, vielen Dank dafür. Grüße an Familie Scrokki. Ich habe trotz der Anstrengung fett zugenommen, das Gewicht wieder runter zu bekommen wird wohl noch ´ne Weile dauern. Nächstes Jahr wollen meine Kumpels unbedingt nach Rumänien und ich will nicht immer alleine reisen, aber ich werde versuchen so schnell wie möglich wieder zu kommen. Viele Grüße Ralf

Bernhard im Namen aller Teilnehmer der Andreas-Gruppe

Hallo Norman, hallo Steven, die blauen Flecken und Kratzer der Action Anfang Oktober in Eurem Enduro-Paradise in Italien sind verheilt. Schade eigentlich, damit ist eine Erinnerung an eine super Woche Endurofahren dahin. Wir wollten gefordert werden, dazulernen und einen Landstrich Italiens kennenlernen, den man sonst immer nur von der Durchreise erlebte. Ihr habt das prima gemeistert und durch Euer gezieltes Heranführen die Hemmschwelle vor mancher unüberwindbaren supersteilen Auf- und Abfahrt genommen. Jetzt ist der Horizont des Machbaren erweitert und das gibt ein stolzes Gefühl. Gut finde ich auch Eure Absprache mit den örtlichen Behörden (Polizei-Aktion) so muss einem jetzt nicht das schlechte Gewissen plagen illegal in dieser wunderschönen Gegend herumgefahren zu sein. Wir kommen sicher demnächst wieder wenn das Endurofieber steigt. Danke nochmals für die super Woche und Eure technische Hilfe in allen Motorradfragen. Gruß vom Bernhard im Namen aller Teilnehmer der Andreas-Gruppe

Stollenschleifer und der Enduroschlammtisch Kirchheim / Teck

Hi Normi & Steven Selbstverständlich ist der Muskelkater noch nicht verschwunden ..... dennoch, oder gerade darum : Dankeschön für die tollen Stunden. Ich denke es war nun schon das sechste oder siebte Mal dass wir bei Euch die Steine mit unseren Stollen durcheinander gebracht haben. Es ist ja nicht so, dass wir zwischendurch nicht mal fremdgehen und uns wo anders durch die Gegend schlagen ..... Frankreich, Polen, Rumänien...... nirgendwo sonst waren wir mehr als einmal. Warum wohl ? Danke ! Mit dreckigen Grüssen, Stollenschleifer und der Enduroschlammtisch Kirchheim / Teck Grüsse an Deinen Lehrling see you next year ........ die schwarze Rolle auf laut !

Anton Greiner

Als ich zu Ostern 2008 zu meiner ersten geführten Enduro-Tour nach Italien angereist bin, wusste ich nicht was mich erwarten würde. Aber alles was ich erwartet habe, wurde bei weitem übertroffen. Die Gegend ist wirklich ein «Enduro-Paradise». Auch wenn ich an manchen Stellen etwas geschwächelt habe, hat mir die Tour unglaublich viel Spaß gemacht und ich denke ich habe jede Menge dazu gelernt. Ich komme bestimmt wieder. Ein wirklich verblüffend ortskundiger und guter Guide, ein Endurogelände wie man es sich nicht besser wünschen könnte und das gute Essen im Hotel - was will man mehr. Falls Mike, Toni, Lothar oder Martin das Gästebuch lesen sollten: auch noch herzliche Grüße an sie, war eine echt gute Gruppe. Entschuldigung noch einmal, dass ihr hin und wieder mal auf mich warten musstet! Anton

Günther Ebert

Salve Norman und Familie Scrokki, wünsche Euch ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr! Wir werden 2008`wieder einen Anlauf ins E-Paradise wagen :-) Grüße an Alle, die “Dreckspatzen” PS: Habe von der negativen Publicity gehört, mach Dich nicht fertig mein Jung, schau Dir Dein Gästebuch an und Du siehst was Du für ein Kerle bist. Und alle anderen werden auch zwischen Recht und Unrecht unterscheiden können - glaub mir.

Gruppe Wiler - CH

Hallo Nurmi, Mit Freude denke ich zurück, an die Schönen Endurotouren mit Dir und der tollen Gruppe. Es waren für mich sehr schöne Touren , von solchen in dieser Art, habe ich eigentlich schon lange geträumt. Deine kundige Führung und das Wetter , das Essen , alle diese Details waren das Fundament zu einer so schönen Woche. DANKE nochmals und bis 2008` -- ganz bestimmt! Anmerkung: Für einen Ü50 Fahrer, der erst seit so kurzer Zeit Enduro fährt hasst Du Dich SENSATIONELL geschlagen! Ich hoffe, ich habe Zeit Deine Einladung nach Davos - Skitouring wahrzunehmen.

Luzi - CH

Wir zehren Mental immer noch an den tollen Endurotage welche wir erleben durften. War wirklich eine Super Sache und es hat uns allen sehr gut gefallen.

Uwe S.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön Norman, Als Schlusslicht in der wirklich starken Gruppe hasst Du mich fahrtechnisch um MEILEN voran gebracht, auch wenn ich abends halb 10 ins Bett musste :-) Danke für Deine Aufopferung an der einen oder anderen “selektiven” Stelle -- bis demnächst -- sorry aber da werde ich wieder kommen. PS: Na und die Küche erst ............ (Der Wahre Grund um wiederzukommen -- Späßle) Anmerkung: Als Einzelfahrer in einer so sportlichen Gruppe hasst Du Dich beachtlich geschlagen -- Passta

Gruppe Kamberger NEA

Hallo Norman, nun sind doch schon wieder ein paar wochen ins land gezogen seit unserem letzten besuch bei dir in Italien. Es war wieder mal echt genial - wie die letzten male halt. Sehen uns im Frühjahr mit der ganzen Gruppe wieder!

Alex,Stefan,Gerald

Hallo Rene! Danke für die super Tour und die gute Verpflegung.Sind wieder an unsere fahrerischen Grenzen ge- stoßen.Tolle Streckenführung und Ortskenntnis.Werden uns nächstes Jahr hoffentlich wieder sehen.Viel Spaß in der Türkei. Schöne Grüße aus Bayern!

Toni+Mike

Hi Norman, wir wollten uns noch mal für die hervorragen 3 Fahrtage bedanken. Wieder sind wir sehr zufrieden nach Hause gefahren, nachdem wir uns die ganze Anreise über mit der großen Frage beschäftigt hatten: „Wie wird die Gruppe, in die wir gesteckt werden wohl aussehen? Können wir mit unserem Fahrkönnen als Hobbyendurist mit den anderen überhaupt mithalten oder werden wir die Gruppe möglicherweise bremsen, blockieren, behindern? Vielleicht ist das Fahrkönnen der anderen schlechter? Dann ewiges warten, Feldwege fahren etc................ Aber Du hast es geschafft eine Gruppe zusammenzustellen, bei der das fahrerische Niveau wirklich optimal zusammenpasst! Zudem war es auch sehr schön, neue, und vor allem wirklich nette Leute kennenzulernen. Wirklich: Erstklassige Gruppe! Sonst sind wir auch wieder voll auf unsere Kosten gekommen. Das Gelände was einem in Italien geboten wird, lässt das Herz eines jeden Hobbyenduristen höher Schlagen. Also noch mal Danke und wir waren wirklich rund um zufrieden und kommen mit Sicherheit wieder. Gruß Toni + Mike

Stefan Gerald Michael

schee wars.. wie immer.. und weils schee war kommen wir wieder.. war wieder alles perfekt.. touren. hotel.. essen.. und der tourguide also norman.. super wars und wir drohen das wir wieder kommen.. ach ja gruß vom stefan.. vergiß die sch mit der hütte nicht !!!

Motorrad Apel

Das ganze Team von Motorrad Apel aus Weimar bedankt sich für 4 überragende Tage im schönen und sonnigen Italien. Die Tour war einfach saugeil und vor allem von Norman top organisiert. Das ist «Enduro vom Feinsten» was einem geboten wurde. Viele Grüße von Jup, Ole,Jürgen,Harald, Klaus,Tronnscher und natürlich vom Schwiegerpapa ! See You in 2005 !!!!

Thomas Goltz

Hallo Norman, vielen Dank für die super geführten Touren. Es war mal wieder alles dabei, von schweißtreibender Aktion bis hin zum Ausflug zum Ausblick auf die Alpen! Danke! Die Jungs vom E.C.H. www.freizeitteamniederrhein.de

Günter Fluhr

Geil Geil Geil, Nachdem ich 2001 wegen Kreuzschmerzen den Urlaub abbrechen mußte kamm ich jetzt (5 Fahrtage 18-24.09) voll auf meine kosten. Wir 7 Oberschwaben haben je ca. 2 Kilo zugelegt (lecker schmakofatz) trotz der diversen Trage,Schiebe aktionen die immer mal wieder freud und leid zusammengebracht haben. Also machs gut Norman damit wir du uns beim nächstenmal noch mehr rannehmen kannst. Unsere Bilder findes du auf www.schwabenbilder.de unter Enduro 2004

Peter Gander

Hallo Norman! So, jetzt ist es schon wieder eine Woche her, daß wir schönes Wetter, gutes Essen und geile Enduro-Strecken genießen durften. Gern denke ich im Arbeitsalltag zurück an die schönen Kammwege mit der tollen Aussicht, die wir Dank deiner hervorragenden Streckenkenntnis genießen durften. Auch die anstrengenden Trage- und Schiebepassagen, die du immer in den passenden Momenten eingebaut hast, ringen mir noch immer ein Lächeln ab. Alles in allem war es dank deiner ausgezeichneten Tourguide-Qualitäten, der perfekten Organisation und deiner Fähigkeiten als Mechaniker ein spitzenmäßiger, absolut empfehlenswerter Urlaub. Deshalb werde ich dich wohl heuer nochmal besuchen kommen. Vielen Dank und schöne Grüße auch an das Team im Hotel, dessen reichhaltige Speisekarte heuer noch durch die Pizza-Variationen bereichert wurde. Liebe Grüße - Peter

hakim hassan

lieber norman! liebe grüße von deinem kleinen cousin hakim (6jahre). ich hoffe, dass deine maschinen in den bergen nicht kaputt gehen. ich hoffe, dass ich irgendwann mal genauso ein guter fahrer werde, wie du (das wäre genial).dann will ich nämlich auch endlich bei dir in italien mal fahren!! hoffentlich bringst du viele pokale mit nach hause, aber nicht zu viele, weil die sonst nicht mehr aufs regale passen!!!tschüssi

Wiler Markus

Hallo Norman Nochmals besten Dank für die paar wirklich sehr genialen Tage bei Dir in Italien. Wie der Name, Deiner Internet-Seite schon sagt, handelt es sich wirklich um ein Enduro Paradies. Das Gelände bzw. die ganze Gegend lässt fahrerisch wie auch «malerisch» keine Wünsche offen. Ebenfalls Paradiesisch ist das Essen im Hotel. Rundum alles tiptop!! Wir hatten wirklich riesig Spass (auch der mit der Heckklappe!), und werden wahrscheinlich schon bald wieder um einen Termin anfragen. Viele Grüsse, gute Zeit und viel Erfolg an den Rennen: Bruno, Urs, Markus

Stefan Denk

Hi Norman, hi Thorsten nochmals vielen Dank für die schnelle und unbürokratische Teilnahme (Mittwochs telefoniert, Donnerstag angereist, Freitag-Montag Enduro gefahren) an eurer Veranstaltung. Nachdem ich als Einzelfahrer unterwegs war, wurde ich den ersten beiden Tagen einer Gruppe Schweizern zugeordnet. Den 3.+4. Tag war ich dann mit den Betze-Buben (Gästebucheintrag direkt vor mir) unterwegs. Die Gruppen waren ideal zusammengestellt, das Gelände und die hervorragende Ortskenntnis der Guides und das hervorragende Essen sorgten für vier saugeile Tage. Ich wünsche Euch alles Gute und weiterhin viel Erfolg sportliche Grüße stefan

Michael

Hallo Norman, hallo Thorsten, ich kann mich dem Lob in den Einträgen uneingeschränkt anschließen. Wir kommen wieder. Gruß, Michael, Klaus, Jochen und die Straßenfraktion Das nächste mal greifen wir an, bestimmt.

Rainer

Wollte ich über das beschissene Wetter meckern, könnte ich nur wiederholen, was in den vorherigen Beiträgen schon geschrieben wurde. Wollte ich das traumhafte Essen loben, bliebe mir auch nur eine Wiederholung des bereits geschriebenen. Normans Qualitäten als «Ausbilder» und Tour-Guide hervorzuheben, wäre hier auch nicht neu. Bleibt mir also nur, mich dem allgemeinen Lob anzuschließen.Ich hoffe, wir sehen uns bei schönem Wetter mal wieder. Gruß Rainer (und der Rest der ECH-Truppe)

Conni, Marion, Michi, Franz, Marco, Toni und Mike

SO, NUN DIE VERSPROCHENE KRITIK VON DER GRUPPE DIE VOM 10.4. BIS 14.4.2004 EIN VERLÄNGERTES ENDUROWOCHENENDE MIT ALLEN RAFFINESSEN ÜBER SICH ERGEHEN LIESS UND NACH DEN 3 FAHRTAGEN WIEDER GLÜCKLICH UND AUSGLAUGT DIE HEIMREISE ANGETRETEN HAT. ES HAT UNS WIRKLICH AN NICHTS GEFEHLT! DAS ESSEN WAR SEHR AUSREICHEND, SO DASS MAN SICH DIE PORTIONEN EINTEILEN SOLLTE, WENN MAN VON ALLEM PROBIEREN MÖCHTE. IM BEREICH FAHRERISCHE ANSPRÜCHE IST FÜR JEDEN WAS GEBOTEN UND NORMAN MACHT ES EIGENTLICH JEDEM RECHT, AUCH WENN DIE GRUPPE DURCH WACHSEN IST, WAS DAS KÖNNEN AUF DEM MOPED ANGEHT. WAS NICHT ZU VERGESSEN IST, IST AUCH DER SERVICE UNTERWEGS. DER REICHT VOM KÜHLER FLICKEN BIS HIN ZUM LUFT AUFPUMPEN. NUR FAHREN MUSS MAN NOCH SELBER, ABER GRADE DAS IST JA DER GRÖSSTE SPASS BEI DEM GELÄNDE WAS DA ZUR VERFÜGUNG STEHT. ALSO RUND UM WAR ES EIN GELUNGENES WOCHENENDE UND WIR HABEN LANGE DAVON GEZERRT!!!! NOCH MAL DANKE NORMAN

frank nebel

hallo norman, hallo thorsten, wir haben auch die heimreise gut überstanden. der urlaub hat mir/ uns gewohnt gut gefallen, selbst das wetter konnte da nicht wirklich dran rütteln. deine bekannt professionelle tourbetreuung und die anpassung der streckenführung an die wünsche der kunden haben uns gefallen und lassen uns den hut ziehen. auch wenn hier und da doch ein oder zwei stunden drangehängt werden mussten ;-) hast du es wohl verstanden, dass wir es zumindest nicht gleich bemerkt haben ;-)achtung, das war ein kompliment an deine motivationsgabe!! ich bin mir sicher, dass ich und der ein oder andere unserer truppe 2005 wieder kommen möchten. vielleicht solltest du mal wieder in eine digicam investieren, da es immer schön war den überstanden tag als diashow nach dem gigantischen abendessen nochmal zu erleben. wenn dann noch geld übrig ist könntest du das für einen neuen kärcher verbraten. der urlaub war sein geld wert! viele gruesse von den urlaubern des E.C.H., die weltmeister kommen ja noch gruss frank

Marcus,Steff,Holgi,Globi

Hallo Normen und natürlich Thorsten.Was sollen Wir sagen es war nur GEIL bis aufs Wetter aber das Kann man ja leider nicht Planen.Hast aber das aller Beste daraus Gemacht.Als Tourguide Muß mann dir eine 1+ geben Besser gehts glaub nicht mehr,das Essen Pefekt (ganz großes Lob an die Küche).Nun ein Kleiner minuspunkt MEINE Matratze war Scheiße aber das haben die drei Risengeile Fahrtage locker wett gemacht.Wir hoffen ihr bleibt verletzungs frei und freuen uns jetzt schon auf die nechste Tour durch die Wälder,Flüße,Steinige auf und abfahrten,geröll und Schlamm. Bis dahin die besten wünsche und grüße aus dem Schwabenland

Reitberger Otto

Hallo Norman, es war wieder super bei dir, vor allem die Küche mit den 5 Gängen. Leider fuhren wir nur fast im Nerbel, aber Enduro ist nicht nur bei Sonnenschein. Die auf uns abgestimmte Strecke war so richt was für uns Hard-Enduristen, von Schneewehen bis Bachdurchfahrten, Geröll- und schlammigen Auffahrten war alles geboten. Ich kann dich nur weiterentfehlen, den mit deiner Routenplanung bzw. Ortskenntniss bist du echt stark. PS: Bei der GCC waren wir auch nicht so schlecht. Der Rammelberger wurde 12er bei den 450er 17 Runden, der Haderich war 6er bei den 500er 18 Runden, und ich konte die Senioren gewinnen mit 18 Runden! ätsch ihr jungen Spunde. Bis dann, und viel Erfolg - verletzungsfrei. Otto

Die Schlammsulerbande

Hallo Norman, wie versprochen habe ich mich mal daran gemacht eine kleine Einschätzung der Tour, im Namen aller unserer Gruppe, zu verfassen. Wir möchten Dir auch nochmals auf diesem Wege ein dickes DANKESCHÖN für die unvergesslichen Tage (trotz des schlechten Wetters) vermitteln. Da ja einige von uns wahre Weltreisende (was Endurotouren angeht ) sind denke ich, können wir objektiv einschätzen wie Deine Touren sind. Wie schon mehrfach vor Ort erwähnt hat uns Deine sensible Art & Weise auf jeden einzelnen Fahrer einzugehen mehr als beeindruckt, selbst den alten Eisen konntest du mit Deinen zwanzig Lenzen noch was vermitteln ganz zu schweigen von den Teenagern die du sprichwörtlich geformt hast. Wir kamen und haben nur schöne Strecken erwartet und gingen und waren von einfach allem begeistert: 1. Essen (Du wirst es nie schaffen die Küche zu übertrumpfen :-) 2. Deine Fahrtechnischen wie technischen Tips 3. Deine unglaubliche Ortskenntnis 4. Die auf uns zugeschnittene Streckenwahl 5. Das Gesamt-Paket. So, da jetzt alle denken werden, wir sind an Enduro-Pradise beteiligt mach ich Schluss mit den Lobeshymnen – aber es war halt so. Ich wünsche Dir persönlich alles erdenklich gute (mein Junger Freund, Du hast einen, auch menschlich beeindruckten neuen alten Fan) und viele Teilnehmer, dass Deine sportlichen Ziele dadurch praktizierbar werden! Auf jeden Fall sehen wir uns noch dieses Jahr wieder! Wie Du immer sagst: so Gott will. Gott zum Gruße, der alte Enduro Hase Kurt & die Schlammsulerbande.

Duetempi-Däni

Enduro-Paradies-Gedicht Der Normi ist ein lustger Mann, mit dem man Enduro fahren kann. Über Stock und über Stein, sogar mit einem Eisenschwein. Durch den Schnee und in den Schlamm Ich meine Duetempi ramm. Die steilste Abfahrt runter und ins Wasser, die Jungs, die wurden immer blasser. Der Normi mag das gerne, sagt: Es ist schliesslich kein Kindergeburtstag! Der Urbi der fährt vorne her, weil er will sein, der Schweizer-Meister! Ein Husqvarna-Kupplungsseil, das finden wir alle very geil! In der Pampa tut es reissen, das finden wir allerdings zum Scheissen. In des Waldes tiefstem Tobel, versenkt sich Tazio mit seinem Hobel. Der Normi der das sah, der schrie: So was hatten wir noch nie! Abends dann nicht ungeschickt, wird das Teil zurecht geflickt. In des Normans Werkelstatt (die Bräute an der Wand sind alle nackt!). Nach dem Grappa, Limoncello, vorzüglichem Essen, sind alle Strapazen des Tages vergessen. Das Enduro-Paradise war ein Gedicht, mehr zu schreiben wissen wir nicht. Nächstes Jahr da kommen wir wieder und verbiegen mit Normi unsre Glieder. Es grüssen die 4 Eidgenossen: Forellenjäger-Tazio SM-CH-Urbi Husky-Power-Marc Duetempi-Däni

Roman

Hi Norman, Dickes Kompliment!! Wirklich tolle Touren in einer super Landschaft! und Abends traumhaftes Essen!! 100% professionell 100% FUN!!! Danke für die schöne Woche im September!

Uwe Bauer

Hallo Norman, ich weiß ehrlich nicht wo ich mit der Lobeshymne anfangen soll, beim Essen, beim Fahren oder beim Guide, die Reihenfolge ist beliebig? Da ich bzw. wir auch schon mit anderen Veranstaltern unterwegs waren, kann ich sagen es war phantastisch. Ich hoffe wir können diese Art von Tour nächstes Jahr im Frühjahr wiederholen. Gruß Uwe (Numero uno)

Michl

Hey Norman ; angefangen von der Besprechung über die Routen; den stetig gesteigerten Schwierigkeitsgrad, die fachliche Kompetenz, bis hin zum genial leckeren Essen fällt mir nur eines ein: « einfach super « und jeden zu empfehlen (vorsicht Suchtgefahr!!!!) ich komme wieder Gruß Michelin Michl

Jörg

Hallo Norman, ich möchte auf diesem Wege gern noch einmal danke sagen. Es waren drei erlebnisreiche und schöne Fahrtage, auch wenn ich am letzten Tag an meine bisherigen Grenzen gestoßen bin! Es war aber eine starke Erfahrung für mich. Ich hoffe wenn wir uns einmal wieder über den Weg laufen, rennst du nicht um Hilfe schreiend davon. Gruß Jörg

Thomas

hallo norman, danke für die tollen tage im enduro-paradise. das essen ist einsame spitze, das gelände und deine touren suchen seines gleichen. wenn ich noch einmal ein paar verrückte ( denn das müssen sie sein) zusammen bekomme sehen wir uns im nächsten jahr wieder, zum x-trail für alle. die warmduscher lassen wir dann zu hause. ich wünsche dir weiterhin viel erfolg und vor allem heile knochen für die zukunft!mfg. thomas ( wolfgang hoppe)

sven riedmann

Hallo Norman, vielen Dank für die coole Woche!! Es war wirklich alles top. Ich weiß noch nicht, was ich besser fand, das Essen oder die Touren? Wirklich tolle, anspruchsvolle Strecken, besonders das X-Track hat mir gut gefallen, auch im Regen. Danke auch für die Fahrtechnik-Tips. Ich versuche daran zu arbeiten. Grüß mir die Leute vom Hotel! Ich hoffe ,wir sehen uns nächstes Jahr wieder im Paradis. Bis dann «MT 81»

Reiner

Hallo Norman, hoffe, Du hast Dich von Deiner Verletzung erholt! Gute Besserung - und bis nächstes Frühjahr! Reiner

Thomas Goltz

Hallo enduro-paradise Team, es waren gelungene 5 Fahrtage. Ich denke ich kann für uns alle sprechen und behaupten, das es mal wieder sehr viel Spaß gemacht hat. Auch wenn wir hier und da geschwitzt haben und uns den «Arsch» wundgefahren haben, am Ende jeden Fahrtages wartete eine Dose Bier auf uns, die wir uns auch redlich verdient hatten. Also Fazit: Bestes Enduro-Terrain,hoher Anspruch, sehr gute Führung und auf alle Fälle empfehlenswert. Ich denke, wir sehen uns im nächsten Jahr wieder!!!!! P.S.: Ein Rat an Schotterpistenglüher: Das ist nichts für Euch!!!!!! Gruß Thomas

Stollenschleifer

jau ! das war mal wieder richtig Klasse mit Dir durch die Felsen zu klettern. Wir alle hatten mächtig viel Spass an Deinen prima durchgeplanten Touren. Wenn jetzt die Italiener noch fähig wären vernünftiges Brot zu backen wäre es perfekt ! Nochmals schönen Dank für die tollen Stunden....wir sehen uns nächstes Jahr ! versprochen :-))))))) viel Glück in Zschopau wünscht Dir der Endurostammtisch Kirchheim/ Teck

Ralf

Hallo Norman + Rest vom Team, nochmals vielen, vielen Dank für einen echten Traumurlaub. Wenn ich an die Woche bei euch zurückdenke muß ich immer lächeln(oder nennt man das Dauergrinsen ? egal). Die Touren waren schön abwechslungsreich mit Singletrails, Bachdurchfahrten, schier nicht enden wollenden Anstiegen (und natürlich auch Abfahrten)und tollen Aussichten, um nur einige Highlights zu nennen. Die anderen Teilnehmer waren supergut drauf, es hat echt Spaß gemacht, und auch wenn ich der schwächste Fahrer gewesen bin, es gab keinerlei Probleme. Das Hotel ist zwar etwas hellhörig, aber da man nach dem absolut genialen Essen und dem einen oder anderen Schlummifix eh die nötige Bettschwere hat, ist das kein wirklicher Makel. Fahrtechnisch habe ich ganz sicher etliches dazugelernt, nicht zuletzt Dank deiner nützlichen Tips. Ich bin schon dabei, einige Kumpels zu überreden, nächstes Jahr gemeinsam bei euch Aktivurlaub zu machen-eigentlich dürfte mir das nicht schwer fallen, viele Überredungskünste werde ich nicht brauchen.Ich komme jedenfalls bestimmt wieder. Norman, ich wünsche dir gute Besserung(gebrochene Zehen, Nachwirkung der Gehirnerschütterung etc.)und eine erfolgreiche weitere Saison ohne Ausfälle(damit es keinen Ärger wegen entgangenem Spaß gibt). Viele Grüße Ralf

Gander Peter

Hallo Osi (Norman)! Nach einer von dir spitzenmäßig organisierten Enduro-Woche sind wir 3 Ösis wieder wohlbehalten zu Hause angekommen und müssen schon wieder fest arbeiten. Aber wir denken noch gerne an die vergangene Woche zurück - diese Tour war echt das Highlight dieses Jahres. Besonders hervorheben möchten wir, daß vor allem das Gelände alles bietet (bei Nässe umso mehr) daß deine Qualitäten als Guide wirklich hervorragend sind - sehr gute Streckenkenntnis - immer variabel - sichere, bedachte Fahrweise auf den öffentlichen Wegen (sicher nicht immer einfach es allen recht zu machen - aber uns hat es so super gepaßt). die geringe Teilnehmerzahl garantiert eine wirklich persönliche Betreuung gute Tipps von einem aktiven Wettbewerbsfahrer bezüglich Fahrtechnik und Einstellung des Motorrades. Die Unterkunft und Verpflegung war perfekt und mehr als ausreichend. Die Atmosphäre insgesamt war sehr angenehm. Aus Erfahrung kann also zusammenfassend gesagt werden, daß die Tour bei dir absolut empfehlenswert ist. Wegen deiner Verletzung wünschen wir dir noch gute Besserung und im Oktober viel Erfolg in Zschoppau. Also nochmal vielen Dank für alles - liebe Grüße an dich und die Leute vom Hotel - wir sehen uns mit Sicherheit bald wieder - bis dann - Sepp, Thomas, Peter ______________________________ Vielen Dank für die positive Kritik sagt das gesamte TEAM von Enduro-Paradise !!!!

Norbert Kick

Kurz und Knapp: Danke für die tollen Fahrtage! Alles war bestens!

Stollenschleifer

hi Norman.....und die anderen Leser..... was soll ich sagen, nun, ich werde mich kurz fassen : dreckig, steinig, matschig, nass, staubig und anstregend...oder in einem Wort : klasse !! werde mich jetzt mal daran machen meine Kiste wieder ordentlich hinzubiegen und ein wenig für meine Kondition zu tun. Einen herzlichen Gruss von allen anderen Teilnehmern vom Kirchhheimer Endurostammtisch. (PS : werde mich beim nächsten Mal dann unter einem anderen Namen bei Dir anmelden ;-)) ) so long, und nochmals schönen Dank für die tollen Tage.. dreckige Grüsse, STOLLENSCHLEIFER

Rüdiger Feldmann

Hallo Norman, endlich komme ich dazu, Dir über Dein Gästebuch nochmals Danke zu sagen. 7 tolle Fahrtage mit Strecken, die man zu Fuß nicht gehen möchte, aber v.a. mit schönster Landschaft, abwechslungsreichen strecken und bestem Service. Die Husky hat es überstanden, ich auch. Und viel gelernt. Ach ja: Unser Wiedersehen wird wohl wieder mit Husky stattfinden, aber diesmal darfst Du die neue 450er nicht fahren. Hals und Beinbruch. Rüdiger

Jörg Freudemann

Hey Norman Du Geradeausfahrer, man sagt man sieht sich im Leben zweimal, aber ich habe die Befürchtung das dies noch öfter sein wird . War echt Sautoll ... Gruß Meister Proper

Rainer

Hallo Norman, hallo Stephano, eine tolle Woche mit phantastischem Gelände, super Wetter und bestem Essen liegt hinter uns. Alle sind gesund zu Hause angekommen. Alle??? Fast... ausgerechnet ich Döspaddel musste mich so blöde hinlegen, dass nach 4 Tagen der Spass vorbei war. Aber wir denken bereits über eine Wiederholung nach. Schließlich gibt es noch viel zu entdecken. Bis dahin beissen wir in den Lenker und üben, üben, üben ... Ciao, bis bald

Marcus

Servus!!! War wieder super bei dir Norman.Alles hat gepasst. Wetter,Gelände und auch meine DR ist gelaufen. Über das Essen brauch ich ja eigentlich nichts schreiben. Ist erste Sahne. Also bis bald! Die DR und ich kommen sicher wieder. Gruss Marc

Robby

Hallo Norman & Stefano, nochmals vielen Dank für die schönen Tage bei Euch. Es hat alles gepaßt (Gelände, Guides, Hotel einschließlich Küche, Wetter usw.). Es war ein Traum!!! Habe meinen Freund schon überredet. Wir rücken das nächste Mal zusammen an. Wir haben ja noch einige «selektive Stellen» zu bewältigen. Also dann bis Neuhaus. Halt die Ohren steif. Robby

Armin Körting

Hallo Norman, hinter uns liegt eine geniale Erlebnisreiche Woche die meine Erwartungen mehr als übertroffen haben.Absolut schönes Endurogelände gepaart mit einem Guide der auf seinem Mädchenmoped (-: uns mal gezeigt hat wo es lang geht. Ebenfalls ein großes Lob an die Küche! (hab 2kg zugenommen) Und einem Teilnehmer, der das Mädchenmoped entjungferte! (Sturztechnisch gesehen)--Lach

Jochen Widmann

Es war für mich eine tolle Woche. Ich habe ein ganz neues Feeling für den Enduro-Sport bekommen. Es blieben für mich keine Wünsche offen. Von der ersten bis zur letzen Minute Fun pur!! (Badeurlaub inclusive, mit und ohne Motorrad). Ein großes Lob an den Guide!!!

Stefan Drexler

Hallo Normen der Osterendurotrip war wie bereits im Jahr 2002 wieder super.Ich kann für unsere sieben Mann Truppe sprechen und möchte mich im Namen aller nochmals bei Dir für die ausgezeichnete Tour bedanken.Deine Ruhe in schwierigen Situationen,(wo Du immer Herr der Lage warst)und deine fachliche Kompetenz bezüglich Reparaturarbeiten bewundern wir immer wieder. Wir werden Dich jeder Truppe weiterempfehlen.2004 wird für Dich ein schwieriges Jahr weil wir sicher mit einer noch stärkeren Truppe antretten. Gruß Stef.

Bernd

Norman, nochmals Danke für die coolen Tage, die wir in den Bergen «abgerissen» haben.Das Gelände ist für uns Norddeutsche Flachland-Tiroler wirklich nicht leicht gewesen, aber wir haben uns wohl ganz gut geschlagen. Geschafft haben wir jedenfalls alles, egal obs rauf oder runter ging. Die Strecken waren in der Tat super abwechslungsreich und auch das Wetter war uns wohl gesonnen. Die Pension ist einfach aber völlig ausreichend in der Unterbringung. Das Essen ist GÖTTLICH und reichhaltig. So ein italienisches Restaurant hätte ich gerne vor meiner Haustür. Ingo, Uli und ich sind mit sehr positiven Eindrücken heim gefahren. Auch wenn noch einiges passieren kann in den nächsten Monaten (hoffen wir das die Knochen heil bleiben), so denke ich schon, daß wir nächstes Jahr nochmal für eine Woche bei Dir reinschauen. Das war Enduro-Fahren pur!

Thomas

Hallo Norman !!! Viel Glück für dich und Andrea in Zschopau!!! .Bin daheim am üben das ich mehr im stehen fahre. Klappt schon besser wenn ich so durch den Wald cruise.Ach so nochwas für dein Gästebuch. War wirklich voll super in Italien habe echt was dazu gelernt Dachte zwar am Anfang ich würde das selektive Gelände nicht durchhalten, aber es ist immer besser geworden. Deine Tour ist echt empfehlenswert. Die Gegend ist echt einzigartig weil wirklich alles vorhanden ist von Steinen über Bachbette, Schotterpisten aber auch Wald und Schlamm. Sowas findet man bei uns in Deutschland nicht bei uns hat man immer nur eins davon.Bei deinem Firmenname ist nichts übertrieben,es ist wirklich ein Enduroparadies. Aber auch die Verpflegung ist 1A. Du wirst mich auf alle Fälle nächstes Jahr wieder sehen. Also bis dann!!!! Gruss Thomas

Anke & Willy

Hallo Norman & Stefano, wir möchten uns bei Dir nochmals für die unvergesslichen Tage danken und Dir heute schon zusichern, dass wir auch nächstes Jahr wieder kommen werden. Außerdem wünschen wir Dir für Dein Rennen in Zschopau viel viel Glück. Bis bald Anke & Willy

Andrea

Boah, Norman, das war ein superschöner Urlaub. Enduro fahren vom Allerfeinsten! Ich überleg grad, was mir am Besten gefallen hat, aber da müßte ich ALLES aufzählen: die traumhafte Landschaft, die tollen Endurostrecken, das Essen im Hotel, der Service rund ums Mopped, Deine goldigen Tipps, die mir so manche Auffahrt dann doch erleichterten und auch die selektiven Passagen. Obwohl ich das Wort «selektiv» manchmal nicht mehr hören konnte... Alles war besser, als ich vorher gehofft hatte. Dazu war ich mächtig von Deinem fahrerischen Können beeindruckt. Echt eine Augenweide! Absolut der Hit für Leute, die unter Enduro fahren nicht nur breite Schotterpisten verstehen, sondern auch Anstrengung, Schweiß, wohldosierte Gashand, Adrenalin in der Unterhose, Ãœberwindung und Triumph. Das sollen jetzt alle Leute lesen, die noch zögern. Es war klasse! Bis nächstes Jahr! Ach nee, vorher sehen wir uns ja noch in Zschopau... Andrea

Michael Palke

hallo norman, wir die drei bayern wollen uns herzlich bei dir für die tage bedanken.. die touren waren super, selektiv, lange und sehr abwechlungsreich ... gibts glaube sonst nirgendwo..... zum essen selbst braucht man ja nichts mehr hinzufügen.. wir wurde alle satt und die menuewahl war erstklassig... ferner wollen wir uns für deine unterstützung während der fahrtage bedanken, deine tipps u.a. zur fahrtechnik waren profihaft und wurden plausibel erklärt... und wir werden alles im stehen fahren... wir stehen bereits jetzt schon immer im bett..... pech hast halt weil du uns jetzt nicht mehr losbekommst.... bis zum frühjahr... we will be back.... ach ja by the way...stefan kommt mit der 610 er husky wieder........... noch eine frage....die bilder der tour.. wo kann ich diese runterladen.... gruß michael, stefan und gerald Mit freundlichen Grüßen i. A. Michael Pahlke, Bauleiter

Frank

Hallo Norman, vielen Dank für die geniale Zeit bei dir im Apenin. Hat gigantisch Spass gemacht, endlich mal ne Tour bei der man auch was lernt und nicht nur dem Guide Blind hinterherglüht. Du hattest immer «ein wachsames Auge» auf unsere Fahrtechnik (Stehen Stehen Stehen Frank). Die Tour hat mich Fahrtechnisch einen deutlichen Schritt nach vorne gebracht. Ich komme wieder zu «Normans EnduroParadise SixDays» im Herbst. PS: Vermisse schon das geniale Essen und die wunderschöne Landschaft Gruß und immer oben bleiben Frank (husabergfrankie)

Hugo

Hallo Norman, kann mich Charly nur anschließen und Wünsche euch bei euren Plänen alles Gute! Gruß Hugo.

Karl Stocker

Hallo alter Osi, nach Beendigung meines Urlaubes finde ich jetzt endlich mal Zeit mich zu unseren leider nur 3 Fahrtagen zu äußern. Trotz des relativ schlechten Wetters kriegten wir ein tollen Einblick in dieses sagenhafte Endurogebiet (kommt dem Paradies schon ziemlich nahe). Es gibt für unseren nächsten Trip sicher noch vieles zu entdecken. Du hast deine Aufgaben als Guide mindestens genaus toll wahrgenommen wie Sigrid ihre Kockünste. Vor allem der letzte Tag war trotz der Kürze nochmal voller Würze (520er Wasserverlust & Kopfattacke eines unkontrolliert wheelenden 300er Vorderrades...)! Wünsche dir weiterhin so lustige Partien wir wir es hoffentlich waren und freu mich auf ein Wiedersehen! ciao charly

Gunnar Enstroem

Schade, daß die schöne Zeit schon wieder vorbei ist. Schade, daß wir keinen Berg hochgekommen sind. Schade, daß es nur einmal geregnet hat. Schade, daß wir die Forelle nicht gefangen haben. Schade, daß wir zu wenig von dem guten Rotwein getrunken haben. Schade, daß die Schweizer keine Gelegenheit zur Verteidigung hatten. Aber sicher alles gute Gründe bald mal wieder zu kommen. Seid gegrüßt Euer Gunnar

Rabenkogel

Offroad Team Rabenkogel Gosau Gosau am Dachstein Hi Norman, endlich finde auch ich mal Zeit für dein Gästebuch ! Ich kann mich eigentlich nur den Kommentaren von Heli anschließen und euch im Namen des Offroad Team Rabenkogel nur die besten Kritiken ausstellen. Die Touren - wo wirklich alles dabei war, was das Enduroherz begehrt - die Organisation und das Essen waren spitzenmäßig. Euch kann man wirklich nur gratulieren und euch mit bestem Gewissen weiterempfehlen. Und eins kann ich dir auch Versprechen: die Ösis werden wieder kommen !!! «orange» Grüße aus Österreich an unseren «Bastardo» in Italien ---> Offroad Team Rabenkogel Gosau

Enduro Paradise

Norman & Stefano Es wird langsam mal Zeit, dass wir (Stefano&Norman) uns für die positive Kritik bedanken! Bei den Teilnehmern die wir bisher hatten, viel uns es aber auch nicht schwer, eine gute Tour durchzuführen. Somit sagen wir auch Dankeschön für Euer Vertrauen & Mitarbeit und hoffen auf ein Wiedersehen! Stefano Matti & Norman Arnold --- Enduro-Paradise --- Italia

Heli

Gosau am Dachstein Hi Norman, die Tour mit dir war echt der Hammer!!! Da ist wirklich für jeden was dabei, vom Einsteiger bis zum Profi. Ein Wahnsinn ist auch die Vielseitigkeit der Region. Wald-und Wiesenwege, Schlammpassagen, Bachdurchfahrten, knifflige, lange Auf- und Abfahrten: einfach alles was das Enduroherz begehrt. Toll ist auch deine Flexibilität, wie du dich den Wünschen der Teilnehmer annimmst. Wir kommen wieder! Trainiere aber mehr wenn wir kommen!(Bier trinken) Viel Erfolg bei Enduro-Paradise (und auch beim race in Tschoppau), Gruß aus Österreich!

Markus Pöppel

Tirschenreuth Hallo Norman, nach einigem Trubel im Geschäft finde ich Zeit zum Eintrag in Dein Gästebuch. Auch im Namen von Klaus, unserem Hubschraubergast, bedanke ich mich für die tollen Fahrtage unter Deiner Anleitung. Großartig finde ich Dein Bestreben, Deine Erfahrungen und Tips an die Teilnehmer weiterzugeben. Wenngleich jeder seinen Fahrstil selbst entwicklen muß, so sind es oft die einfachsten Dinge, die man halt manchmal selbst nicht merkt. Der richtige Tip zur rechten Zeit kann da unter Umständen viel Verdruß ersparen. Die kulinarischen Höhepunkte sorgen für einen hervorragenden und wohl auch notwendigen Ausgleich zu den Strapazen auf der Strecke. Dank Sigrids Kochkünste nimmt man selbst bei 6 Fahrtagen nicht ab, dank Deiner Routenwahl aber auch nicht zu! Wird sich wohl nicht vermeiden lassen, daß wir uns im Herbst wieder sehen werden! Mal sehen, ob es mit dem 4-Takter klappt!

Jürgen Weise

hi, an alle Endurofahrer, fahrt mit enduro-paradise nach Italien. Tourguide Norman wird euch einen wirklich traumhaften Endurourlaub bereiten. Schotterpiste, Single-Tracks, Steilauffahten und Abfahrten. Die Krönung für uns: Geschlossene Schneedecke! Trotz sehr bescheidenem Wetter, übrigens die erste Schlechtwetterwoche diese Saison einfach Fahrspass pur. Für jede Könnenstufe geeignete Touren, wunderschöne Landschaft und harmonisches Miteinander mit den einheimischen Bergbewohnern. Wir waren das erste, aber nicht das letzte Mal da. Es gibt noch viel unentdeckte Wege für uns zu finden. Wo wir waren? Ruft Norman am besten selbst an oder schickt ein Mail, er kann Euch das selbst erzählen, denn wir haben das Hinterherfahren ohne Wege suchen zu müssen, echt genossen.

Thomas Kraft

Hallo Norman,trotz des äusserst bescheidenen Wetters letzte Woche war`s doch ein interessanter Aufenthalt.Mit unserer Rückkehr können wir also heftig drohen.Zu viele wahrscheinlich geile Strecken müssen wir noch entdecken.Und nächstes Mal kommen wir sicher noch mit Verstärkung.Die Kumpels sind ganz heiss ob unserer Schilderungen deines Streckenrepertoires ,Stefanos «eleganter» Fahrtechnik und Sigrid`s unglaublicher Küche.Gruss von Jürgen,Jürgen und Thomas.

www.enduroclubhassum.de

Geldern Hallo Norman du alter Stratege, ich will hoffen du kennst mich noch (Trainer mit der spanischen Bergziege). Ich habe gehört das mein halber Enduro-Club bei Dir gebucht hat. Ich will hoffen du verrätst denen nicht die Tricks aus dem italienischem Endurohandbuch. Spaß werden die schon genug haben und wegen dem Essen werde ich sie auch beneiden (natürlich auch wegem dem Fahren). Also ich wünsch Dir und deinem Kumpel viel Erfolg und bis dann mal Trainer

Reiner

Servus Norman, wollte mich noch mal für die genialen Touren und die individuelle Betreuung (...nicht was IHR jetzt denkt....) bedanken. Waren wirklich tolle Tage, selbst ich konnte noch das eine oder andere fahrerisch Detail dazulernen;-)...den nach Teetrinkersitte abgespreizten kleinen Finger zum Beispiel. Spitzenlob auch an Sigrid, die Wunderköchin und ihr Team. Aber dass ich diese doofe Auffahrt am letzten Tag nicht rauf gekommen bin fuchst mich schon ganz ordentlich. Na ja, so bleibt fürs nächste Mal schon eine Herausforderung übrig... Bis bald, Reiner

Thomas Heijnen

Hallo Norman ich konnte zwar nur 2 von den 4 Tagen nutzen, da mein Knie wie du weist schlapp machte, aber allein diese 2 Tage waren für mich ein Fahrerlebnis, dass ich nie mehr missen möchte. Was mich nachhaltig beeindruckte war, dass du zu jedem Problem einen Rat hattest und unsere Mopeds aus jeder Lager befreien konntest. Die Touren die du für uns zusammengestellt hast, pasten zu unserem Fahrkönnen oder zur Tageskonditions. Einfach professionell!! Ich habe nicht nur das Endurofahren sondern, auch die einmaligen Aussichten, die du uns geboten hast genossen. Der Gipfelsekt kam auch echt gut! Eigentlich dachte ich, dass ich nach so einem Sporturlaub mindestens 5 Kilo weniger nach Hause bringe, aber bei dem Essen unmöglich. Das Essen war so gut, dass ich jeden Abend auch das kleinste, noch vorhandenen Loch in meinem Magen, damit füllen musste. Getreu dem Motto: viel Druck auf das Hinterrad verringert den Wheelspin. Ich kann nur jedem empfehlen der Spass am Endurofahren hat bei Dir mal vorbei zu schauen. Sollte ich nun sagen warum ich nächstes Jahr wieder mit Enduro Paradis fahre, sagt die eine Hälfte von mir: einfach geiles Endurofahren und die Andere nur wegen dem Essen. Also bis nächstes Jahr Thomas Heijnen

Reimund Walter

Hallo Norman, ich möchte mich bei dir an dieser Stelle für die fantastischen Tage auf unserer Tour durch die Berge herzlichst bedanken. Unsere hohen Erwartungen hast du in jedem Punkt übertroffen. Folgende Punkte haben mich voll überzeugt: - Du kennst das Gebiet wie deine Westentasche - Du bist zu jedem Zeitpunkt auf unsere Wünsche zu Streckenwahl eingegangen - Du warst immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden und hast deine freundliche Art immer bewahrt. - Wir haben es nicht geschafft dich aus der Ruhe oder aus der Fassung zu bringen obwohl wir uns sicherlich Mühe gegeben haben. - Das war meine erste aber sicherlich nicht die letzte Tour bei Endureo Paradiste. - Das ganze wurde von einer 1a Küche im Hotel gekrönt. Ich wünsche dir eine erfolgreich Saison und freue mcih auf das nächste Treffen. Reimund Walter

Robert Klein

Hallo Normann, wir kennen uns vom Oktober 01, bin einer deiner Bruchpiloten von deiner verhexten Tour zu dem Berg mit den Sendemasten. Hat trotdem riesig Spaß gemacht und hoffe, daß wir us diese Jahr wieder sehen- die Zeichen stehen gut- aber noch nichts`s versprochen. Glückwunsch zu Deinem hervorragenden Platz in Zwickau. Ich bin sicher, daß alle die Dich kennen Dir wünschen, daß Dein jetziges Projekt- enduro-paradise- und Deine weiteren Ziele erreicht werden. Karlheinz und ich tun`s von ganzem Herzen. Mach weiter so. Grüße Robert

Reiner

Gruss aus ND kennen uns aus Istrien, eine deiner ersten Touren als Guide. Da du deine Sache damals schon super gemacht hast werden wir uns bestimmt einmal wieder sehen.

Norman & Stefano

Hiermit eröffnen wir unser Gästebuch! Wir hoffen auf reichlich Einträge! Euer Team von Enduro-Paradise Norman & Stefano